Monthly Archives: Januar 2018

Nominierung für Auswärtigen Ausschuss geht nach Niedersachsen

Heute hat der Arbeitskreis für Auswärtiges unserer AfD-Bundestagsfraktion getagt.
Es wurden die Kandidaten gewählt, die der Fraktionsversammlung für die Nominierung zum Auswärtiges Ausschuss des Bundestages vorgeschlagen werden.
Außerdem wurde der Arbeitskreisvorsitzende formal erneut gewählt, der dann in dieser Funktion als Obmann der AfD im Auswärtigen Ausschuss fungieren soll.

Paul Hampel wurde durch die anwesenden stimmberechtigten MbB einstimmig für den Auswärtigen Ausschuss nominiert und ebenfalls einstimmig als Leiter des Arbeitskreises bestätigt.

2018-01-17T16:05:54+00:00 Januar 17th, 2018|

Shitstorm nach öffentlicher AfD Protestkundgebung

An Sonnabend fand in Hannover die erste innerparteilich, öffentliche Protestkundgebung einer AfD Gruppe unter Führung von Dana Guth und Jörn König statt. Beide kämpfen um den Parteivorsitz und wollen den jetzigen Vorsitzenden ablösen. Noch nie hatten die Bürger Hannovers eine öffentliche Kundgebung zu einem innerparteilichen Wettbewerb erlebt.

Stellt sich die Frage: Was denken die Bürger Niedersachsen?

Die Facebookseite der AfD Niedersachsen erlebte einen regelrechten Shitstorm.

Hier einige Meinungen der Niedersachsen zu der Veranstaltung:

Hans-Jürgen Schwarz Diese Gruppierung um König arbeitet hart daran, der AfD größtmöglichen Schaden zuzufügen. Sie waren bis jetzt in allen rechtlichen Instanzen unterlegen, erkennen keine Mehrheitsentscheidungen an und versuchen mit allen Mitteln (z.T. unter der Gürtellinie) den gewählten Landesvorsitzenden, zu entmachten.

Günther Neumann Wir sind dabei uns der “ U-Boote “ zu entledigen. Eine hohe Hürde und oft schmerzlich-aber unbedingt nötig. Die Mitglieder sollen entscheiden!

Joachim Scheer Sie haben wohl den Schuss noch nicht gehört, der bereits mehrmals nach hinten losgegangen ist. Seitdem Hampel 2017 mit mageren 56% wiedergewählt worden war, schädigt er inzwischen durch sein Auftreten massiv das Ansehen der AfD in der Öffentlichkeit. Ei…Mehr anzeigen

Gina Pfefferkorn Schade dass Armin Paul Hampel jetzt gehen muss

Gerd Breternitz Lächerlich, lächerlich, lächerlich …. dann bitte Mandate zurückgeben und aus der AfD austreten – das wäre das Beste – ich erkläre mich bereit dafür in den Bundestag oder den Landtag einzuziehen und ich garantiere – ich mache es viel, viel besser!

Karin Rudolph Bis heute verstehe ich nicht, warum damals nicht mehr Mitglieder Lucke, und später Petry gefolgt sind. Immer, wenn man denkt, jetzt kehrt endlich Ruhe ein, jetzt wurde verstanden, wie wichtig Einigkeit für den Fortbestand der einzigen Oppositionspartei ist, tauchen wieder neue Spalter auf.

Mark Ziegler Was für ein Hirnfick! Demonstration gegen die eigene Partei? Das hätten die Jusos nicht besser machen können. Da muss ich mich echt zusammenreißen um nicht die gleichen Diffamierungsfehler zu begehen wie König und Guth.

„Ich liebe den Verrat, doch ich hasse den Verräter“ Cäsar …Mehr anzeigen

Joachim Scheer Sie haben wohl den Schuß noch nicht gehört, der bereits mehrmals nach hinten losgegangen ist. Seitdem Hampel 2017 mit mageren 56% wiedergewählt worden war, schädigt er inzwischen durch sein Auftreten massiv das Ansehen der AfD in der Öffentlichkeit. Ei…Mehr anzeigen

Georg Schmalz Wir haben alle das selbe Ziel, dass sollte wir nie vergessen. Ihr streitet euch wegen Posten, das ist alles, schlimmer geht es nicht.
Ich bin und bleibe für Paul Hampel. Das ihr dann auch noch die Medien da zu holen müsst, schlägt dem Fass den Boden aus.

Mario Winter Bea Win

Bea Win Richtig Georg! Ich sehe es genau wie du! Mit solchen Aktionen machen Frau Guth, Herr König und der Rest der Meuterer sich untragbar für die Wähler und Mitglieder! Ich hoffe, das wird ihnen nicht verziehen!

Georg Schmalz Das hoffe ich auch….das geht gar nicht.

Toni Imke Manche haben den Kompass verloren. Wir sind im Endspiel um Deutschland und die AfD Niedersachsen köpft mal wieder ins eigene Tor.

Georg Schmalz Toni Imke Wahre Worte…lach…das passt

Ramona Sagave Also das ist ja unmöglich, also ich bin auch nicht für Hampel, aber die Nummer ist krank. So gewinnt man kein Vertrauen und schadet der AFD ungemein. Himmel nochmal wir brauchen keine persönlichen Eitelkeiten, wir brauchen Geschlossenheit!

Brigitta Gerecke Ich finde schlimm,daß der Streit in der Öffentlichkeit stattfindet.Halte aber einen Umbruch für nötig.
Man muß halt gemeinsam überlegen,wie man am besten verfährt.Am Stuhl kleben bringt da nix.

Thomas Schlick Und jetzt denken alle, sie wären ganz schlau gewesen. Die Dana-Fans, die medienwirksam auf die Straße gehen und der Presse damit ein Schauspiel bieten und die Hampel-Fans, die wieder einen taktischen Nadelstich setzten, indem sie eine Vorstandssitzung…Mehr anzeigen

Axel Burmeister König Guth

Axel Burmeister Und der erbärmliche Rest davon

Dio Dix Ja Thomas Schlick, das Problem ist das die da alle noch total stolz drauf sind.
Beide Seiten machen die komplette AfD lächerlich und freuen sich. Dachte immer das man eigentlich nicht so blöd sein kann. Aber man lernt nie aus.

Jens Dammann Bitte langsam zurück rudern. Im März wollen wir wieder ein großes Team werden.

Volker Enders Mir persönlich geht euer fortwährendes, gegenseitiges „Kaspertheater „mächtig auf den Geist und ihr wollt was erreichen? Darüber kann man nur noch lachen.

Carsten Helsper Boah, watt für een Kindergarten. Leute, zieht den Finger aus dem Arsch, macht endlich einen Parteitag, und klärt alles vor den Mitgliedern. Und wenn demokratische Entscheidungen getroffen werden, dann akzeptiert diese gefälligst auch.
Hier geht es nich…Mehr anzeigen

Grete Ziehm KÖNIG UND GUTH sind offenbar U-Boote, so wie seinerzeit der Gernegroß Pieters. Entweder leiden die an Gehirnschwund, oder sie sind von der Groko angeheuert!

Mark JT Mecklenburg Ein Kommentar ohne Hintergrundwissen. Tut mir leid.

Sigmar A Tacke Schlimmer Grete, viel schlimmer.
Hinter denen stecken György Schwartz, Monsanto, Goldmann-Sachs, die Waisen von Zion, die zionistische Internationale und die Zahnärztevereinigung „Alternative Mitte“ (die bekanntlich von Petry fernsteuert wird, die wiederum von den vorher genannten ferngesteuert wird).
Vielen Dank für Ihre wertvolle Aufklärungsarbeit….Mehr anzeigen

Renate Tidow 😂👍

Günther Neumann Sigmar A Tacke Ihr Sarkasmus in Ehren -Diese Querelen gehören nicht an die Öffentlichkeit -Leider eine Krankheit der Profilierungssucht in der Partei. Disziplin und Unterordnung unter Mehrheitsbeschlüsse sind einigen Leuten ein Fremdwort. Schade-da muss man von den “ Altparteien “ noch lernen.

Frank Kruse Ein Frechheit so etwas auf die AfD Niedersachsen Seite zu Posten. Diese Meuterer die nur ihre eigenen Interessen verfolgen und nicht zum Wohle der Partei handeln und dieser großen Schaden zufügen, mögen doch bitte die AfD verlassen und sich Petry/Pretzell anschließen. Wo wären diese Meuterer um König eigentlich ohne Paul Hampel? Selbstverliebte AfD Schädlinge seid ihr, sonst nichts.

Jens Brock Ihnen ist schon klar, dass dieser Beitrag König & Co weder Verfasst noch veröffentlicht haben?

Mark Ziegler Jens Brock Sicher macht die Dämlichkeit einer solchen Aktion aber nicht kleiner!

Frank Kruse Ihnen ist schon klar, dass mich das einen sch… interessiert. Klar ist mir aber eines und zwar die Tatsache das König/Guth der AfD einen riesigen Schaden zufügen.

André Massolle Der Parteitag war nunmal nicht Satzungskonform. Ihn durchführen, einige Tausend Euro ausgeben, Gelder der Mitglieder bei einem finanziell nicht gut gestellten LV und dann ist er ungültig?! Das wäre mehr als sträflich.

Vanessa Schmidt Und das Satzungsproblem fällt einem dann so spät ein, dass es für eine Heilung zu spät ist?
Naja, mit Satzungswissen haben es einige eh nicht so…

Oliver Westphal André Massolle der von PH abgesagte Parteitag hat bereits mehrere tausend Euro gekostet! Somit ist Dein Argument leider haltlos.

Torsten Koch Spieglein Spieglein an der Wand, wer ist der fleißigste Landesvorsitzende im ganzen Land? Paul natürlich. Allerdings nur beim Plattbügeln innerparteilicher Kritik. Und ja: Feind liest mit. Er las allerdings auch mit als Wappler schon vom Donner der Ges…

Syker Junge Mit dieser Demonstration haben die die Demonstranten bewiesen, dass sie „gewöhnlicher“ als die Altparteien sind. Ich hoffe, dass im Bund und im Land Neuwahlen als politische Folge der Regierungen dem Souverän die Chance geben, Fehlentscheidungen der Aufstellungsversammlungen zu korrigieren❗

Henning Heimberg Fakt ist: das AfD-Schiff “ Niedersachsen “ ist auf ein Riff gelaufen. Nun stellt sich die Frage, wer dafür verantwortlich ist, ist es der Koch in der Kombüse, das Reinigungspersonal für die Kabinen, oder eventuell der Kapitän mit seinen Offizieren? Ich bin zwar kein See-Experte, glaube aber, dass hier der Reeder für neues Personal auf der Brücke sorgen muss!

Ines Ackermann Für die AFD Niedersachsen ist so etwas eine Katastrophe! Machtkämpfe in einer Partei kommen beim Wähler nicht gut an, egal auf wessen Seite man steht. Der Gewinner ist IMMER die ANDERE Partei. Der Wähler fühlt sich von so einem Gerangel verschaukelt un…Mehr anzeigen

Dies ist jetzt nur noch sichtbar für die Person, die es geschrieben hat und deren Freunde.

Ines Ackermann Lukas Küster Die AFD ist trotzdem noch Deutschlands beste Partei.

Werner Janssen Schon wieder hat jemand beim Löschen meines Kommentars Maas und Kahane übertroffen. Schlimmer als die Mainstream Medien und diese Figuren.

Hans-Jürgen Schwarz Um es jetzt einmal ganz deutlich zu sagen: Ich war und bin kein ergebener Hampel-Fan, aber ab jetzt bin ich ein absoluter Gegner der „Guth- König-Gruppe“

Mark JT Mecklenburg Das ist aber leider schade. Informieren und dann urteilen bitte.

Hans-Jürgen Schwarz Mark JT Mecklenburg, 1. Bin ich informiert. 2. Diese Aktion reicht für meine Meinungsbildung aus.

Mark JT Mecklenburg Das ist schade. Mir reichen andere (Achtung Mehrzahl) Aktionen aus.
Lieber Hans Jürgen ich wünsche dir einen schönen Abend
VG Mark

Michael Huebner Wie bescheuert kann man eigentlich sein und interne Streitigkeiten so nach außen tragen. Das ist Parteischädigend und sollte auch so geahndet werden

Günther Neumann Diese Querelen gehören nicht an die Öffentlichkeit -Leider eine Krankheit der Profilierungssucht in der Partei. Disziplin und Unterordnung unter Mehrheitsbeschlüsse sind einigen Leuten ein Fremdwort. Schade-da muss man von den “ Altparteien “ noch lernen.

André Massolle Wofür brauchen wir noch politische Gegner, wenn wir solche Leute in den eigenen Reihen, ja sogar noch in Parteifunktionen und in Mandaten haben?

Tom Rage Als AfD-Mitglied in Niedersachsen schäme ich mich zutiefst für diese Figuren! Das sind keine Patrioten!
Dieses Verhalten ist einfach nur parteischädigend!

Ingo Weidemeier Damit ist die Vertrauenswürdig zu dieser Gruppe auf das tiefste erschüttert!

Klaus Thernes Ihr seid nur noch krank und wenn das so weitergeht auch nicht mehr wählbar. Ein Kindergarten ist gar nichts dagegen.

Toni Imke Ihr seid doch nicht mehr ganz knusper in Niedersachsen! Was ist bei euch los? Das ist echt unerträglich! Die Bundespartei sollte den ganzen Verband Niedersachsen auflösen!

Thomas Koschmieder Last doch mal euren Verstand prüfen…König und Konsorten. 👹

Michael Heinecke rechts gegen rechts…sehr cool…macht euch selbst kaputt, dann ist endlich Ruhe mit dem Kasperverein 😉

Mark JT Mecklenburg Eine Bitte an alle Parteifreunde, lest euch die Mails beider Seiten GENAU durch und dann wägt ab!

Maggie Milton Na Klasse – ganz Große Profilierungssucht! Hat einer von Links dafür bezahlt? Leute mit einem derartig parteischädigenden Benehmen sollten nicht an der Spitze stehen!

Martin Deki was ist da eig.grad los bei der AfD Niedersachsen?

Guido Carsten es ist nicht euer Land. war es nie. eure Heimat, vielleicht. aber nicht euer Land. es gehört euch nicht. und jetzt geht euch wieder gegenseitig zerfleischen.

Günther Neumann Pfui Teufel-Ihr habt den Verstand verloren! Parteidisziplin scheint euch ein Fremdwort zu sein. Nestbeschmutzer! Es gibt interne Wege, wie das Schiedsgericht.

Jürgen Bergmann Was soll der scheiss ihr seid doch nicht im Kindergarten

Hermann Kruschke Bitte bekommt euren Laden mal in Ordnung. Andere Landesverbände schaffen das doch auch.

Martin Deki Frauke Petry like oder was ist bei euch los?

Juergen Weller U-Boote versenken. irgendwie …

Markus Hering muss man nicht kommentieren………………..

Nerio de Carlo Wann werden die Abschiebungen anfangen?

Mark Ziegler Ja

Andy Gahr Da fällt einem ja nischt mehr zu ein
Sind die kompl Wahnsinnig geworden jetzt????

Hans-Jürgen Schwarz Ja, und diese „Zersetzer“ incl. der Personen, die im Hintergrund intrigieren bekriegen die eigenen Parteimitglieder und fügen der AfD Schäden zu, statt sich mit dem politischen Gegner zu befassen.

2018-01-16T21:17:16+00:00 Januar 16th, 2018|

– AfD Vorsitzender in Niedersachsen will Landesparteitag so schnell wie möglich –

Terminfestlegung bereits nächsten Sonntag

Der Landesvorsitzende der AfD-Niedersachsen hat heute den Landesvorstand zu seiner nächsten Sitzung am 21. Januar 2018 eingeladen.

Wichtigstes Thema dabei ist der Beschluss über die möglichst zeitnahe Einladung der Mitglieder zum nächsten Landesparteitag.

„Um das nochmals klar zu sagen: auch ich will schnellstmöglich einen Landesparteitag, der rechtssicher durchgeführt werden kann und der rasch Klarheit über die Besetzung des Landesvorstandes schafft“, so der Landesvorsitzende Paul Hampel heute.

2018-01-15T10:07:15+00:00 Januar 15th, 2018|

König und Guth gegen AfD Politik in Hannover

König und Guth demonstrieren gemeinsam gegen AfD Politik in Hannover

Am Samstagmorgen demonstrierten 80 AfD Mitglieder unter Führung von Jörn König und Dana Guth in Hannover. Die Demonstration wurde von eingeladenen Journalisten und ca. 40 Gegendemonstranten begleitet. Im Vorfeld rief König alle 2600 Mitglieder der AfD Niedersachsen dazu auf, öffentlich ein machtvolles Zeichen gegen andere AfD Mitglieder zu setzen.

Hintergrund war die Absage des AfD Parteitags vom Landesvorstand der AfD. Mehrere Klagen vor dem parteiinternen Schiedsgericht und die damit verbundene Rechtsunsicherheit bewegten den Landesvorstand zu der Entscheidung.

Für diese Veranstaltung kancelten König und co. eine Vorstandssitzung welche sich mit einem neuen Termin für einen rechtssicheren Parteitag beschäftigen sollte.

2018-01-13T15:51:12+00:00 Januar 13th, 2018|

Linksextreme Gewalt an der AfD Parteitagshalle Bürgerhaus Misburg in Hannover

Wie die Polizei mitteilt, haben unbekannte Gewalttäter in der Nacht vom 11.01. zum 12.01. das Bürgerhaus Misburg, unsere AfD Parteitagshalle, mit politischen Parolen beschmiert. Darüber hinaus wurde die Glasfront des Gebäudes stark beschädigt.

Politisch motivierte Gewalt gegen Personen der AfD und von der AfD genutzter Gebäude scheinen in Hannover Alltag zu sein. Erst zum Bundesparteitag wurde der Bundestagsabgeordnete Kay Gottschalk in Hannover  tätlich angegriffen und schwer verletzt.

Hier der komplette Bericht der Polizei Hannover:

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Misburg: Unbekannte beschmieren und beschädigen Bürgerhaus

12.01.2018 – 10:23

Hannover (ots) – In dem Zeitraum von Donnerstagabend (11.01.2018), 20:00 Uhr, bis Freitagmorgen (12.01.2018), 04:45 Uhr, haben bislang Unbekannte die Außenwand des Bürgerhauses an der Seckbruchstraße mit politisch motivierten Parolen beschmiert und Glaseinsätze mit Pflastersteinen eingeworfen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte eine Mitarbeiterin der Einrichtung am heutigen Morgen zwei Farbschmierereien an der Außenfassade sowie mehrere, beschädigte Glaselemente bemerkt und anschließend die Polizei informiert. Die Beamten stellten zwei mit schwarzer Sprühfarbe aufgetragene, politisch motivierte Schriftzüge (3 Meter und 5 Meter lang) und mehrere durch Steinwurf beschädigte Glaseinsätze im Bereich des Gebäudeeingangs fest. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet und der Zentrale Kriminaldienst die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen. /wei, pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Wiebke Weitemeier
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: wiebke.weitemeier@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

2018-01-12T14:52:36+00:00 Januar 12th, 2018|

Original oder Kopie, CSU oder AfD?

von Holger Lüders

Was für eine lächerliche Scharade die uns hier von Horst Seehofer und seiner CSU aufgeführt wurde! Den zahnlosen Löwen der CSU nimmt doch, zumindest in Deutschland, keiner mehr ernst. Voraussichtlich im Herbst 2018 finden in Bayern die 18. Landtagswahlen statt, also noch Lichtjahre entfernt, die CSU muss aber so eine Angst vor der AfD haben, das man ein Treffen mit dem in Europa gehassten Viktor Orban organisiert.

Bisschen zu früh Horsti, der Wähler hat bis zum Herbst dieses Treffen wieder vergessen. Orban ist auch näher zur AfD anzusiedeln als zur CSU, darum wird bestimmt auch die AfD Bayern im Herbst Viktor noch einmal einladen, dafür das die CSU Herrn Orban jetzt schon für die AfD hoffähig gemacht hat kann man nur Dank sagen!

Das Heucheln vor laufender Kamera hat wohl eher den Zweck erbracht das es wohl keine Sondierungsgespräche mit der SPD geben wird, wenn sich die CSU nicht von Orban distanziert, wollen wir hoffen, dass es so kommt und sich die CSU nicht distanziert.

Prinzessin Valium von ich klebe an der Macht Merkel, wird von diesem Treffen bestimmt auch nicht hocherfreut gewesen sein, nun gut, was passiert ist, ist passiert. Man wird sehen, ob man mit diesen Treffen wirklich einige AfD Wähler einfangen konnte, ich glaube es nicht!

Die CSU will Flüchtlingen künftig die Sozialleistungen kürzen, der Ruf kommt schon seit Jahren von der AfD. Der Unterschied hier ist, das die AfD das auch durchdrücken würde, die CSU nicht. Die CSU will dem Staat auch mehr Möglichkeiten einräumen, sich besser gegen minderjährige Terroristen zu schützen. Das ist für die AfD auch ein alter Hut, die Lösung, gar nicht erst wieder ins Land lassen. Die CSU fordert Leistungskürzungen für Asylbewerber … Liebe Freunde der AfD, ich weiß das kennt ihr schon, aber ihr müsst stark sein, es kommen noch mehr Forderungen, abgeschrieben von der AfD. Die FDP hat es ja auch so ohne Skrupel gemacht.

Antragsteller sollen Asyl und Schutzstatus künftig erst dann erhalten, wenn ihre Identität zweifelsfrei geklärt wurde – insbesondere bei jungen Flüchtlingen. Deren Alter solle „standardmäßig durch geeignete Untersuchungen festgestellt werden“. „Dabei müssen alle Möglichkeiten – wie etwa körperliche Untersuchungen und Handyauswertungen – ausgeschöpft werden. Gähn, ich werde so langsam müde, ihr auch?

Eine immer weitergehende Vertiefung der EU lehnt die CSU ab, sie wendet sich strikt gegen die Idee der „Vereinigten Staaten von Europa“. Ach was, das kommt einen doch auch sehr bekannt vor, oder?

Ich höre jetzt auf, den schließlich kennen wir ja das Programm der AfD – oh, stopp, es geht hier ja um die CSU! Ich hoffe die Bayern erkennen die Kopie im Herbst und wählen das Original und nicht den billigen Abklatsch.

https://www.merkur.de/…/news-ticker-vor-treffen-mit-orban-s…

2018-01-06T09:06:50+00:00 Januar 6th, 2018|

Fast 19 000 Euro Spendensumme/ ENDSPURT…

Noch 6 Tage….

Mit fast 19 000.- Euro haben wir fast unser Ziel erreicht! Nur noch 1000.- Euro und wir haben ein klares Zeichen gegen linke Gewalt gesetzt. Es hilft jetzt also auch noch die kleinste Spende, so dass ab den 11. Januar die wirkliche Hilfe beginnen kann.

Wir werden im Einzelnen über die Verwendung der Mittel berichten.

ENDSPURT……

Andreas Iloff

Kreisverband Diepholz

Daniel Carl

Kreisverband Nienburg-Schaumburg

2018-01-04T11:46:04+00:00 Januar 4th, 2018|

Warum Paul Hampel Landesvorsitzender bleiben muss!

von Uwe Wappler

Paul Hampel wird seit zwei Jahren ununterbrochen angegriffen. Interessanterweise gar nicht in erster Linie vom politischen Gegner, sondern aus den eigenen Reihen der AfD. Kennzeichnend ist, dass alle strafrechtlich relevanten Vorwürfe unbegründet und haltlos gewesen sind. Die Staatsanwaltschaft hat ausdrücklich bestätigt, dass der Mann in allen Punkten unschuldig ist. Kein „Freispruch“ aus Mangel an Beweisen, sondern Erster Klasse.
Jetzt hat man neue Punkte gesucht, die man ihm vorwerfen kann.
Warum wird er denn überhaupt angegriffen?
Er ist der einzige national bekannte niedersächsische AfD-Politiker mit Format. Darum wird er angegriffen. Der politische Gegner findet immer wieder „nützliche Idioten“ (Lenin), die er gegen ihn aufhetzen kann.
Das Ergebnis der niedersächsischen Selbstzerfleischung ist, dass das Ansehen unseres Landesverbandes schweren Schaden genommen hat. Wie doof sind wir eigentlich, dass wir uns immer wieder gegeneinander aufhetzen lassen? Wir sind jetzt weder im Bundesvorstand vertreten, noch in der Fraktionsführung im Bundestag. Das muss anders werden! Wir müssen uns geschlossen hinter unseren gewählten Vorsitzenden stellen. Es ist egal, ob der Hampel heißt oder anders. Nach zwei Jahren wird dann entschieden, ob seine Leistungen und die seines Vorstandes eine Wiederwahl rechtfertigen oder nicht. Das entscheiden dann die Mitglieder.
Ein Beispiel: bei der Bundestagswahl 2017 hat er als Spitzenkandidat in Niedersachsen das bisher mit Abstand beste Wahlergebnis der AfD in Niedersachsen geholt. Die Spitzenkandidatin danach im Landtagswahlkampf ein Drittel weniger. Das kann man also messen. Wie soll man denn sonst messen?
Zweites Beispiel: bei seiner Kandidatur in der AfD-Bundestagsfraktion gegen Albrecht Glaser zum Bundestagsvizepräsidenten hat er deutlich mehr als ein Drittel der Stimmen erhalten, obwohl seine eigenen Niedersachsen ihn mehrheitlich nicht unterstützt hatten. Dagegen hatte der von Jörn König als stellvertretender Fraktionschef ins Rennen geschickte Dietmar Friedhoff insgesamt nur sieben Stimmen von 92 erhalten. Jörn König als Chef der Landesgruppe hat also zu verantworten, dass Dietmar hier verbrannt worden ist. Jörn König selbst als Chef der Landesgruppe hat es gerade einmal zum Leiter des Arbeitskreises für Sport geschafft.
Paul Hampel ist, auf sich allein gestellt, Leiter des Arbeitskreises für Auswärtige Politik geworden. Das ist die Königsdisziplin. Dies hat er durch seine Persönlichkeit geschafft. Paul Hampel hat durch seinen Redebeitrag im Bundestag gezeigt, dass er gefährlich für den politischen Gegner ist. Nach 20 Jahren wird in der Außenpolitik endlich wieder über „Realpolitik“ gesprochen anstatt über gutmenschliche Phantastereien. Das ist sein Verdienst. Deswegen muss er weg.
Und dieser Mann soll demontiert werden, damit irgendwelche farblosen Hinterbänkler seinen Platz einnehmen? Wenn wir Niedersachsen wirklich sturmfest und erdverwachsen sind, dann stehen wir wie ein Mann hinter Paul Hampel.

Uwe Wappler, 03.01.2018

#dranbleibenPaul!

2018-01-03T15:03:15+00:00 Januar 3rd, 2018|

Schäubles Appell geht an die falsche Adresse

„Albrecht Glaser ist ein untadeliger Kandidat für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten – Aufgabe des Bundestagspräsidenten wäre es, die anderen Fraktionen von ihrer Blockadehaltung abzubringen“

Zur Äußerung von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, die AfD solle „für Parlamentspositionen mehrheitsfähige Kandidaten aufstellen“, erklärt die AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel:

„Der Appell des Bundestagspräsidenten geht an die falsche Adresse. Albrecht Glaser ist ein untadeliger und in jeder Hinsicht geeigneter Kandidat für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten. Die gegen ihn erhobenen Vorwürfe, die als Vorwand für seine Ablehnung in den bisherigen Abstimmungen herhalten mussten, sind haltlos und aus der Luft gegriffen. Eine sachliche Auseinandersetzung hätte diese längst zerstreuen können. Aufgabe des Bundestagspräsidenten wäre es daher, die anderen Fraktionen von ihrer willkürlichen Blockadehaltung abzubringen und überparteilich zu vermitteln. Die AfD-Fraktion und Albrecht Glaser sind nach wie vor zum Gespräch bereit.“

Albrecht Glaser hat bereits klargestellt, dass er mit seiner im Frühjahr gefallenen Äußerung, der Islam kenne selbst keine Religionsfreiheit und könne sich daher auch nicht darauf berufen, selbstverständlich nicht das im Grundgesetz garantierte individuelle Recht von Muslimen auf Religionsfreiheit in Frage stellt, sondern den Anspruch von Organisationen auf Kollektivrechte zurückweist, die einen nicht mit dem Grundgesetz zu vereinbarenden Scharia-Islam vertreten.

2018-01-02T08:42:53+00:00 Januar 2nd, 2018|

Rettet unsere Schulen, rettet Deutschland!

Bildung ist der Schlüssel zu politischen- aber auch ökonomischen Chancen für jede Gesellschaft.

Sie trägt zur Werterhaltung bei und wirkt identitätsstiftend.

Umso dramatischer sind Berichte über den Zustand des deutschen Bildungswesens.

Hier ein Beispiel:

Die  Leiterin  einer  Grundschule  beklagte  sich, dass ihre Klassen zu 90 bis 100 Prozent aus Kindern mit Migrationshintergrund  bestehen.  Die Kinder kommen aus schwierigsten  Verhältnissen  und  haben Sprachschwierigkeiten, u.a. auch durch  die  gesellschaftliche  Abschottung. Die Integration sei gescheitert. Die Leiterin sagt, dass sie vor 20 Jahren mit Zweitklässlern  mehr  machen  konnte  als heute  mit  Viertklässlern.  Dazu komme noch, dass die Kommunalpolitik  ihre  Schule  aufgegeben habe – was an dem verwahrlosten Zustand des Gebäudes ersichtlich ist.

Es muss dringend bildungspolitisch umgedacht werden. Die Zeit für linke Experimente an unseren Kindern muss ein Ende finden!

Quelle:

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/90-bis-100-prozent-kinder-mit-migrationshintergrund-grundschulleiterin-kommunalpolitik-hat-uns-aufgegeben-a2260185.html

2018-01-02T07:34:37+00:00 Januar 2nd, 2018|

VW-Chef Müller: Ein heimlicher GRÜNER?

Die jüngsten Äußerungen von Volkswagen-Chef Matthias Müller zum Thema Dieselmotor, Fahrverbote und Geschwindigkeitsbeschränkungen lassen doch einigermaßen verwundern. So verlangt er beispielsweise die blaue Plakette für ältere Dieselfahrzeuge und Fahrverbote in den Innenstädten, was bei anderen Vertretern der Automobilbranche ungläubiges Kopfschütteln ausgelöst hat. Ist Müller etwa ein heimlicher GRÜNER?

Den Umstand, dass bei der Steuer auf Dieselkraftstoff der Autofahrer mal etwas weniger unverschämt geschröpft wird als das bei anderen Kraftstoffsorten der Fall ist, als „Subvention“ zu bezeichnen, ist auch schon eine sehr eigenwillige Betrachtungsweise.
Und dass im Gegenzug die Kfz-Steuer für Modelle mit Dieselmotor deutlich höher ist als für Benziner, wird an der Stelle genauso ausgeblendet, wie der deutlich niedrigere Verbrauch und der damit einhergehende geringere Ausstoß von Kohlendioxid.
Daher sollten Dieselfahrer vernünftigerweise auch deswegen nicht weiter belastet werden, weil man sich ja sehr ehrgeizige Ziele in der EU bis 2021 gesetzt hat, was den Ausstoß von Kohlendioxid angeht. Woher kommt also die plötzliche Diesel-Allergie von Müller?
Der hauseigene Diesel-Skandal, der den Konzern bisher 25 Milliarden Euro gekostet hat, mag seinen Teil dazu beigetragen haben. Will man vielleicht am Ende nur Konkurrenz wie Daimler und BMW etwas ausbremsen, welche die jüngste Diesel-Abgasproblematik besser im Griff zu haben scheinen?

Eines jedenfalls ist klar: Die kalte Enteignung durch die Hintertür für Diesel-Fahrer darf es nicht geben, denn Diesel ist Super, Herr Müller!

http://www.spiegel.de/…/subventionen-fuer-diesel-das-steckt…

2018-01-01T22:01:05+00:00 Januar 1st, 2018|

Resistentes Unkraut bald auch in Europa?

Auf vielen Feldern der USA wächst das Super-Weed, zu deutsch „Super-Unkraut“ Palmafuchsschwanz. Es wird bis zu drei Meter hoch und verstreut jährlich eine Million Samen. Rund 250.000 km2 Boden sind bereits von diesem Unkraut überwuchert, das entspricht mehr als der sechsfachen Fläche der Schweiz. Ursache ist das glyphosathaltige Breitbandherbizid Roundup des Monsanto-Konzerns, welches bei gentechnisch veränderten Grundnahrungsmittelpflanzen wie Soja und Mais eingesetzt wird. Anfänglich glaubte man, mit genmanipulierten Pflanzen große Vorteile zu haben, da sie mit Hilfe des Breitbandherbizids zusammen mit dem Unkraut überspritzt werden konnten. Durch den Anbau von Monokulturen und den Einsatz des immer gleichen Unkrautbekämpfungsmittels entstand jedoch das Super-Weed. Die Landwirtschaft der USA ist aufgrund dieses resistenten Unkrauts bedroht. Es ist damit zu rechnen, dass nicht nur vermehrt gentechnisch veränderte Grundnahrungsmittelpflanzen angepflanzt werden, sondern auch gleich die damit verbundenen US-Probleme mit importiert werden.


Quellen/Links:
http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/super-unkraut-100.html

2018-01-01T23:56:56+00:00 Januar 1st, 2018|

Landesgeschäftsstelle

z.H. Frau Obeck
Postfach 1109
21355 Bardowick
Telefon: 04131 – 6030190
Fax: 04131 – 7990223
E-Mail: info@afd-niedersachsen.de

 

Bankverbindung

Sparkasse Osnabrück
Kontonummer: 1551386541
Bankleitzahl: 26550105
IBAN: DE77265501051551386541
BIC: NOLADE22XXX

Facebook