Landesgeschäftsstelle

z.H. Frau Obeck
Postfach 1109
21355 Bardowick
Telefon: 04131 - 6030190
Fax: 04131 - 7990223
E-Mail: niedersachsen@afd-nds.de

Bankverbindung

Sparkasse Osnabrück
Kontonummer: 1551386541
Bankleitzahl: 26550105
IBAN: DE77265501051551386541
BIC: NOLADE22XXX

AfD Kreisverband Lüneburg: Direktkandidat für die Landtagswahl gekürt

lllAfD Kreisverband Lüneburg: Direktkandidat für die Landtagswahl gekürt

AfD Kreisverband Lüneburg: Direktkandidat für die Landtagswahl gekürt

 

Am 04.05.2017 hat der AfD Kreisverband Lüneburg seinen Direktkandidaten für die Landtagswahl im Januar 2018 gewählt. Der Kreisvorsitzende Stephan Bothe trat als einziger Kandidat an. Seine Arbeit die er in den letzten Monaten und Jahren für die AfD geleistet hatte wurde mit der Zustimmung aller anwesenden Mitglieder gewürdigt. So gestärkt wird Stephan Bothe einen anstrengenden Wahlkampf für die BTW und die folgende LTW anführen.
In seiner Rede ging der Kreisvorsitzende noch einmal auf die Problematik der Einwanderungspolitik und der Integrationsproblematik der momentanen Politik ein. Ein Schwerpunkt für seine Arbeit, sollte er dem nächsten Landesparlament angehören, sieht der aus der Pflege kommende Stephan Bothe in sozialen Feldern. Als Beispiel führte er an, dass auf 100 über 80jährige in Deutschland nur 11,5 Pfleger kommen. In anderen europäischen Ländern ist diese Zahl viel höher, Niederlande als Beispiel stellt 19, Norwegen 22 und Schweden sogar 33 Pfleger pro 100 über 80jährige.
Stephan Bothe gab zu, dass er von den Mitgliedern der AfD im Kreis Lüneburg eine Menge abverlange und das er Stolz darauf sei, einem so engagierten Mitgliederstamm vorstehen zu dürfen. Ein ganz besonderer Dank ging an die Adresse seiner Frau, die ihn stets unterstütze und ohne deren Kraft er nicht in der Lage wäre die Arbeit als Kreisvorsitzender und als Beisitzer im Landesvorstand der AfD leisten zu können. Mit Stephan Bothe haben wir einen Spitzenkandidaten gewählt, der seine Wurzeln weiterhin im Kreisverband Lüneburg sieht. Er kündigte an auch nach einer Wahl ins Landesparlament sich im nächsten Jahr als Kreisvorsitzender zur Wahl zu stellen. In den Vordergrund stelle er nicht seine persönlichen Ziele, sondern die Ziele der AfD in Niedersachen und vor allem das Wohl der Bürgerinnen und Bürger in seiner Heimat.

2017-05-05T11:40:20+00:00 Mai 5th, 2017|

Facebook