AfD Stadtrat am Freitagnachmittag beim Plakatieren mit einem Messer angegriffen.

Pressemitteilung der AfD Niedersachsen vom 17.05.2019

AfD Stadtrat am Freitagnachmittag beim Plakatieren mit einem Messer angegriffen.

Reinhard Hirche, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der AfD im Stadtrat Hannover, wurde von einem unbekannten Mann in Badenstedt mit einem Messer angegriffen. Der Versuch, Herrn Hirche in die Brustregion zu stechen, konnte glücklicherweise abgewehrt werden. Der Angreifer suchte das Weite, kehrte jedoch nach kurzer Zeit zurück und bewarf Reinhard Hirche und seinen Begleiter mit Steinen. Ein Stein verletzte Herrn Hirche am Kopf.

Die Polizei wurde gerufen und Anzeige erstattet. Fotos des Angreifers sind ebenfalls an die Polizei weitergegeben worden.

„Ich bin  entsetzt über das gewaltbereite Klima, welches in unserer Gesellschaft scheinbar immer weiter um sich greift. Es ist nicht hinnehmbar, dass Mitglieder einer demokratisch gewählten Partei auf offener Straße angegriffen und verletzt werden.“ so die Landesvorsitzende Dana Guth.

Wir rufen alle Parteien auf, sich von Gewalt zu distanzieren und derartige Angriffe öffentlichkeitswirksam zu verurteilen. Wir wollen einen friedlichen Wettstreit um die besseren Ideen. Hetze, Bedrohungen und wie in diesem Fall körperliche Angriffe dürfen niemals ein Mittel im politischen Wettbewerb werden.