Dr. Reiner Osbild

Familienstand verheiratet
Waren Sie in den letzten zwei Jahren vor Parteieintritt Mitglied einer anderen Partei? Nein
Seit wann (Monat/Jahr) sind Sie AfD-Mitglied? September 2013
Welche Parteiämter begleiten Sie? Seit wann? (Monat/Jahr) seit August 2018: Erster Vorsitzender Kreisverband Ostfriesland
In welchen LFA/BFA waren/sind Sie inhaltlich aktiv? Noch nicht dazu gekommen. Dafür aber zahlreiche Beiträge in der Jungen Freiheit verfaßt.
Welchen Beruf üben Sie aktuell aus? Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Emden-Leer
Welches war Ihre wichtigste Berufstätigkeit, wie lange haben Sie die ausgeübt? 16 Jahre in der “Freien Wirtschaft” im Banken- und Finanzsektor
Seit 10 Jahren Professor in Dalian/China, Heidelberg und Emden.
Wo sehen Sie ihren persönlichen Schwerpunkt für die Arbeit im Deutschen Bundestag Währungs- und Umweltpolitik, Migration, Sektorale Wirtschaftspolitik (Automobilindustrie u.a.)

Warum ich antrete – in aller Kürze

  1. Nur die Besten für den Bundestag. Es ist unsere Volksvertretung, und wir dürfen keine „Lehrlinge“ hinschicken oder Kandidaten mit fragwürdigen Motiven. Die Kameras der Republik sind auf uns gerichtet. In der Nach-Corona-Zeit wird es in Deutschland ein Hauen und Stechen geben, Verteilungskämpfe ohne Ende. Da müssen wir gut gewappnet sein!
  2. Ich bin Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Emden-Leer. Meine Lehr-, Forschungs- und Publikationstätigkeit umfasst Euro, Arbeitsmarkt, Energie und Migration.
  3. Zudem schreibe ich seit einiger Zeit für die Junge Freiheit, habe sechs Artikel seit Jahresanfang verfasst.
  4. Ich bin Christ, konservativ und trete für die soziale Marktwirtschaft ein. Manchmal humorvoll und manchmal ein bisschen ironisch.
  5. Meine Sympathien mit Bundessprecher Jörg Meuthen haben nach seiner Rede am vergangenen Wochenende in Kalkar ihren Tiefpunkt erreicht. Mehr Anbiederung an Mainstream-Medien und Altparteien geht nicht.
  6. Wofür ich stehe? Für ein neues Europa – ohne Transfers, ohne Euro, ohne „Green Deal“, ohne von der Leyen.
  7. Die Begriffe Leistung, Facharbeiter und Mittelstand gehören ins Vokabular deutscher Volksvertreter, nicht Gender oder Euphemismen wie „Schutzsuchende“.
  8. Christentum und Judentum sind Säulen unserer Kultur, Marxismus und Islamismus ihre Sprengfallen.
  9. Von Target-Salden kann man sich nichts kaufen. Fußball-Weltmeister ist gut. Export-Weltmeister ist schlecht.
  10. Die Black Fridays for Future sind der Ausverkauf unseres Landes.
  11. Grenzkontrollen gegen die neue „Party- und Eventszene“!
  12. Freiheit ist, sagen zu dürfen, dass 2+2 = 4 ist. Alles andere ergibt sich von selbst (George Orwell, 1984).
  13. Claudia Roth hat in ihrer politischen Laufbahn nichts weiter hinterlassen als Ton, Steine, Scherben.
  14. Ich werfe meine volle Kompetenz, Erfahrung und Persönlichkeit in die Waagschale. Danke an alle, die mich unterstützen.

Lebenslauf

Prof. Dr. Reiner Osbild

Jg. 1962, verheiratet, zwei erwachsene Kinder

Wohnhaft in Emden

  • 2013: Parteieintritt
  • seit 2018: Vorsitzender des KV Ostfriesland, davor stv. Vorsitzender
  • 2018-20: Co-Sprecher Christen in der AfD – Nord
  • Seit 2018: Mitglied im Kuratorium der Desiderius-Erasmus-Stiftung

Erfahrungen in Beruf und Wissenschaft

  • Promotion 1993 an der Universität Trier
  • 15 Jahre Berufserfahrung im Banken- und Finanzsektor
  • 2010-11: Professor für Volkswirtschaftslehre, Investition und Finanzierung in Dalian / Stadt im Nordwesten Chinas mit sechs Mio. Einwohnern
  • 2012-14: Professor für Volkswirtschaftslehre in Heidelberg
  • Seit 2014: Professor für Volkswirtschaftslehre in Emden-Leer
  • Zahlreiche Bücher, Fachpublikationen und Beiträge, insbesondere in Wirtschaftswoche online und Junge Freiheit

Dr. Reiner Osbild

KV Ostfriesland

Professor aus Leidenschaft