Widerstand zahlt sich aus!

Die für heute anstehende Abstimmung zur Einführung einer Corona-Impfpflicht im Deutschen Bundestag ist gescheitert. Weder der Gesetzentwurf für eine Impfpflicht ab 50 Jahren noch der für eine Impfpflicht ab 60 Jahren erhielt die erforderliche Mehrheit.

Da hat es auch nichts gebracht, dass Bundeskanzler Olaf Scholz unsere liebe Außenministerin Annalena Baerbock vom NATO-Treffen in Brüssel abgezogen hat, damit diese für die Impfpflicht stimmen kann.

Jetzt heißt es weitermachen und dafür kämpfen, dass sämtliche Corona-Maßnahmen beendet werden.

Quelle:

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/impfpflicht-ab-60-scheitert-keine-mehrheit-im-bundestag-17941484.html