Zum Inhalt springen

0511 / 84302100  |   lgs@afd-niedersachsen.de

Pflichtjahr für Rentner? CDU überholt die Grünen links!

Statt sich einfach klar und deutlich für die Wiedereinführung der Wehrpflicht auszusprechen, stößt die CDU die Diskussion zu einem „verpflichtenden Gesellschaftsjahr“ für Rentner an. Zur „Wiedergutmachung“ für ungelöste gesellschaftliche Probleme, wie es heißt. Und es ist genau so irre, wie es klingt.

Wer in Deutschland in Rente geht, blickt normalerweise auf über 45 Jahre harter Arbeit zurück und in vielen Fällen auch auf selbstlosen Verzicht, um Kindern und Enkeln etwas bieten zu können. Der Wohlstand, der in Deutschland nach dem Krieg über Jahrzehnte hinweg langsam aufgebaut wurde, fußt nicht auf Bodenschätzen, sondern auf Fleiß.

Dass diese Lebensrealität der heutigen CDU fremd ist, können wir uns denken. Aber hier gilt wie so oft: Wenn man sich nicht auskennt, ist es manchmal besser, wenn man einfach schweigt.

Wir werden uns jedenfalls entschieden gegen solche irren Pläne einsetzen! Wer nach vielen Jahrzehnten harter Arbeit in Rente geht, verdient Respekt und Anerkennung, keinen Arbeitszwang.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner