YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Zum Tag der Deutschen Einheit 🇩🇪

Als am 3. Oktober 1990 die Deutsche Einheit vollzogen wurde, lag sich ein ganzes Land in den Armen. Heute geht wieder ein Riss durch unser wunderschönes Heimatland, erneut haben wir dies roten und grünen Sozialisten und ihren schwarzen und gelben Steigbügelhaltern zu verdanken.

In diesen hysterischen Zeiten, in denen Denk- und Redeverbote um sich greifen und Menschen ihre soziale Existenz verlieren, ist es umso wichtiger, die Fackel der Freiheit hochzuhalten.

Deutschland ist unser Land. Seine reiche Kultur, seine Traditionen, der Fleiß und die Aufrichtigkeit seiner Bürger – all das ist Heimat, wie wir sie kein zweites Mal finden.

Die AfD wird in Niedersachsen als starke Opposition im Landtag für unser aller Freiheit kämpfen!

Wählen Sie am 9. Oktober die #AfD.

Bildquelle:
Bundesarchiv, Bild 183-1990-1003-400 / Grimm, Peer / CC-BY-SA 3.0
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Bundesarchiv_Bild_183-1990-1003-400,_Berlin,_deutsche_Vereinigung,_vor_dem_Reichstag.jpg

Mehr lesenWeniger lesen

Mo, 03. Okt 2022
Wahlkampfabschluss in Wesendorf!

Zum Wahlkampfabschluss besucht uns Bundessprecherin Alice Weidel. Weitere Redner sind der Spitzenkandidat Stefan Marzischewski-Drewes und Landessprecher Frank Rinck.

Die letzten 7 Tage brechen an - #AfD!

Mehr lesenWeniger lesen

So, 02. Okt 2022
Strom & Gas nur noch gegen 50 Prozent Vorkasse

Bei Handwerksbetrieben in Hannover könnte bald das Licht ausgehen – bei einigen sogar für immer. Der kommunale Energieversorger „Enercity AG” verlangt von Handwerksbetrieben nämlich in Vorkasse zu gehen: Die Unternehmen müssen bis zu 50% des Jahresverbrauchs vorstrecken, die Anzahlung ist sofort fällig. Für viele Firmen geht es dabei um Beträge von weit über 100.000 Euro. Solche Summen könnten viele Betriebe in ernste Bedrängnisse bis hin zum finanziellen Ruin treiben.

Wohin soll das alles noch führen? Der Strompreis hat sich innerhalb eines Jahres mehr als vervierfacht, andererseits wissen wir nicht mal, ob die Firmen und Haushalte den im Voraus bezahlten Strom überhaupt nutzen können, wenn im Winter regionale Stromabschaltungen drohen.

Diese hausgemachte Krise kann und darf so nicht hingenommen werden. Wir müssen unsere Versorgungs- und Energiesicherheit sicherstellen und diesen rot-grünen Unsinn endlich beenden!

Am 9. Oktober haben Sie die Möglichkeit, Ihren Unmut mit Ihrer Stimme kundzutun. Wählen Sie die #AfD!

Quelle:

https://pleiteticker.de/handwerk-in-hannover-vor-dem-ruin-strom-gas-nur-noch-gegen-50-prozent-vorkasse/

Mehr lesenWeniger lesen

Sa, 01. Okt 2022

Mehr lesenWeniger lesen

Fr, 30. Sep 2022
AfD in Niedersachsen bei 11 Prozent!

Noch etwas mehr eine Woche bis zur Landtagswahl am 9. Oktober und der Aufwärtstrend der #AfD nimmt kein Ende.

Weiter gehts! 💪

Quelle:
https://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/niedersachsen.htm

Mehr lesenWeniger lesen

Fr, 30. Sep 2022
Wohnungsbau, Infrastrukturprojekte, Schulen – jetzt, in der Krise ist der Staat gefragt und muss investieren!
 
Bundeswohnungsbau-Ministerin Klara Geywitz (SPD) beharrt in einem Interview mit t-online darauf, deutschlandweit 400.000 Wohnungen und mehr im Jahr bauen zu können, um so ein Versprechen der Ampel-Koalition einhalten zu können.

Auf die ungläubige Nachfrage der Interviewerin, wie das denn geschehen solle angesichts der dramatischen Situation, versteigt sich Geywitz in die Aussage: „Die Menschheit baut schon ziemlich lange Häuser. Wir müssen nur die Produktivität deutlich erhöhen.“

Die Fakten: 2022 werden wohl gerade mal 300.000 Wohnungen entstehen. Niedersachsen schafft nicht einmal 4000 neue Wohnungen im Jahr, gestand Bauminister Lies (SPD) jüngst ein.
 
Dazu Ansgar Schledde, stellvertretender Landesvorsitzender der AfD und Inhaber eines mittelständischen Baubetriebes im Emsland:

Die aktuelle Krise trifft die Branche mit voller Wucht. Lieferengpässe, explodierende Preise für Baustoffe, Kraftstoffe, Strom und Gas. Mit Nelskamp hat Anfang des Monats einer der größten Dachziegelhersteller seine Produktion eingestellt. Die HeidelbergCement, eines der größten Baustoffunternehmen der Welt, warnt vor Werksschließungen in Deutschland. Weitere Unternehmen, kleine und große, werden folgen.

Wer jetzt solche Sprüche wie Klara Geywitz verbreitet, hat entweder den Kontakt zur Realität verloren oder täuscht die Bürger absichtlich. Beides ist in dieser Situation untragbar. Klara Geywitz und Niedersachsens Ministerkollege Olaf Lies überlassen die Baubranche ungerührt einer zerstörerischen Krise, die im wortwörtlichen Sinne keinen Stein auf dem andern lassen wird.

Was jetzt tatsächlich gebraucht wird, sind Investitionen der öffentlichen Hand und zwar im großem Maßstab. Das gilt beispielsweise für Wohnungsbau, Infrastrukturprojekte oder die längst überfällige Modernisierung der Schulen. Um das Schlimmste zu verhindern, muss schnell und unbürokratisch entschieden werden. Genau dafür wird sich die AfD im Landtag stark machen.

Jede Stimme für die #AfD ist eine Stimme gegen die Krise!

Mehr lesenWeniger lesen

Do, 29. Sep 2022

Spenden

Spenden Sie heute, damit Sie auch morgen noch eine echte Wahl haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Infos:

JETZT AFD!

Mitreden | Mitwirken | Mitglied werden