Wir wollen Sie informieren. Über uns, unsere Ziele und unsere Mitstreiter. Wir wollen Ihnen keine neue Partei im klassischen Sinne vorstellen (davon gibt es schon genug), sondern eine Partei, die sich als Bürgerbewegung versteht. Eine Bürgerbewegung, die erkannt hat, dass viele Menschen in unserem Lande das Vertrauen in die politische Führung und die sie tragenden Parteien verloren haben. Uns geht es genauso. Und deshalb haben wir uns aus den unterschiedlichsten politischen und unpolitischen Lagern zusammengefunden. Weil wir wollen, dass Politik von den Bürgern und für die Bürger gemacht wird: offen, transparent und - vor allem - wirklichkeitsnah.

Weiterlesen: HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER WEBSEITE DER AFD NIEDERSACHSEN

Logo OsnabrueckIBURGER SALON

Der IBURGER  SALON wurde vom Kreisverband Osnabrück ins Leben gerufen, um damit ein lokales Forum für politische Veranstaltungen zu etablieren. 
Geplant sind zwei Veranstaltungen jährlich,  für am gesellschaftlichen und politischen Geschehen interessierte Bürger.
Thilo Sarrazin, ehemaliger Finanzsenator in Berlin und ehemaliges Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank,  stieß mit seinen Büchern kontroverse Debatten an. Sein neuestes Buch,  "Der neue Tugendterror", ging wie sein erstes Buch, "Deutschland schafft sich ab", mit einem Ruck durch das Land.
 
Wir freuen uns, am 19.09.2014 Thilo Sarrazin im Rahmen des Auftaktes zum IBURGER SALON begrüßen zu dürfen. 
Es wird ein Festessen sowie ein Vortrag von Thilo Sarrazin mit anschließender Diskussion stattfinden (74,- € / Pers.).

Um ANMELDUNG bis 11.9. wird gebeten, Details finden Sie HIER.

JADie Junge Alternative hat eine Mitglieder-Umfrage zu verschiedenen Themenfeldern wie Bildung, Bundeswehr, Ukraine, etc. durchgeführt - SIEHE HIER

 

Das Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. (IWO), eine Einrichtung der deutschen Mineralölwirtschaft, gibt auf seiner Webseite bekannt, dass die globale Versorgung mit Erdöl auf Jahrzehnte hinaus gesichert sei (s. HIER).  Doch kein Peak-Oil???

Zur Theorie (!) der abiotischen Erdöl-Entstehung, s. HIER und HIER

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel möchte die nationalen Heere der EU-Staaten auflösen und ein EU-Heer sowie eine gemeinsame europäische Rüstungsindustrie aufbauen. Damit wäre ein weiterer Schritt zur Auflösung der souveränen Nationalstaaten getan.

Siehe ARTIKEL bei geolitico

petryDas TV-Duell bei n-tv:

Heiner Geißler (CDU) und Frauke Petry (AfD Spitzenkandidatin Sachsen)

HIER

Die EZB (Europäische Zentralbank) hat BlackRock, die mächtigste Finanz-Firma der Welt, beauftragt, das neue Programm für Kredit-Verbriefungen (ABS = Asset Backed Securities) zu entwerfen. Damit bekommt der "König der Wall Street", Larry Fink, exklusiven Zugang zu europäischen Unternehmensdaten. ABS waren die Papiere, die den Crash von 2008 ausgelöst haben. BlackRock ist bekannt für seine Rendite-Orientierung. Eine Kontrolle der Vorgänge in Frankfurt durch unabhängige Experten ist per Gesetz verboten.

Zum ARTIKEL bei DWN - Ein FILM über BlackRock

Wenige Tage vor der Landtagswahl in Sachsen hat das Bundespräsidium der CDU klargestellt, dass es weder auf Bundes- noch auf Landesebene eine Zusammenarbeit mit der AfD geben sollte, da diese ein "rückwärtsgewandtes Gesellschaftsbild" habe und nicht integrativ sei.

Zur Meldung auf tagesschau.de

Eine Analyse der aktuellen Situation in der Euro-Zone, 15 Jahre nach Einführung des Euro als Buchgeld, lesen Sie

HIER in der Wirtschaftswoche

BPT-Erfurt

Eine Stellungnahme des AfD Bundesvorstandes zum Bundesparteitag finden Sie HIER

 

 

 

 

Rechtsanwalt Dieter Spethmann, ehemals Vorstandsvorsitzender der Thyssen AG, hat einen Brief an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages geschrieben, in dem er die Rolle der EU in der Ukraine hinterfragt.

HIER zu lesen auf eigentümlich frei